Der klassisch orientierte Unterricht beinhaltet  Spieltechnik, Musiklehre und Harmonielehre, die für Musizieren wichtige Grundlagen sind. Und der Unterricht wird mit den verschiedenen Methoden, die nach den Alter, Lerntypen, Eigenschaften und Bedürfnisse der Schüler angefasst sind, erteilt. Mit dem Zusammenüben im Unterricht werden die Schüler erlernen, wie man selbstständig üben kann.

Die Schüler können von Anfang an verschiedene Repertoire erfahren und die Stücke werden im passenden Niveau sorgfältig nach ihren Bedürfnissen ausgewählt. 

Wichtig ist, dass die Schüler motivierend und mit Freude Klavier lernen. Dafür werden neben dem individuell gestalteten Unterricht regelmäßige Schülerkonzerte, Vorspiele und die Gelegenheiten für Zusammenspiel angeboten.

 

Um Klangqualitäten nach den verschiedenen Anschlagsarten zu erlernen ist auch das Instrument im Unterricht wichtig. Dafür wird das Instrument regelmäßig gestimmt und gepflegt. 

In der Probestunde kann man über die Unterrichtsinhalte und Methoden erfahren und  es wird gesprochen, was die Schüler sich gerne im Klavierunterricht wünschen und wie die Lehrerin dafür den Unterricht gestalten kann.

  • Regulärer Einzelunterricht im wöchentlichen Rhythmus

  • Mindestens 36Unterrichtseinheiten im Jahr

  • Für alle Altersgruppen von Anfänger bis zur Studienvorbereitung